Direkt erreichbar unter:: www.therapeuten.de/moncada.htm

Paloma Moncada | Beratung, Systemische Therapie, Familienaufstellungen | Göttingen

therapeuten.de

Paloma Moncada

Praxis für Systemische Therapie & Familienaufstellung

Heilpraktikerin (Psychotherapie), Familien- und Systemaufstellerin
Lotzestraße 24
37083 Göttingen
Tel.: 0551 - 30 370 28
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Methodisch unterstütze ich Sie mit Familienaufstellung bzw. Paaraufstellung in Einzelarbeit (mit "Bodenankern", auf dem Familienbrett oder in der Imagination). Eine Einzelaufstellung kann ein einmaliger Termin oder auch Teil eines längeren Begleitungsprozesses sein. So reicht oft eine Sitzung für einen tiefen Prozess, der zur Lösung Ihres Anliegens beiträgt. Bei intensiven familiären Verstrickungen empfehle ich Ihnen, als Unterstützung zusätzlich an einer Gruppenaufstellung teilzunehmen.

Bei der Bewältigung von traumatischen Ereignissen oder in schwierigen Lebenssituationen, z.B. Trennung begleite ich Sie, verschiedene Aspekte in mehreren Teilschritten in einem längeren Zeitraum behutsam aufzuarbeiten und zu integrieren. Geführte schamanische Heilreisen, die Arbeit mit inneren Bildern und Reiki zur Tiefenentspannung und Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte ergänzen mein Angebot.
Methoden:Beratung, Systemische Therapie, Familienaufstellungen, Organisationsaufstellungen, TimeLine-Methode, The Journey, Systemisches Coaching, Schamanismus, Meditation, Reiki
Arolo
Persönliche Vorstellung
  • * Jahrgang 1965
  • * Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • * seit 2003 tätig in Beratung und Therapie, Gruppen- und Einzelarbeit
  • * core-schamanische Arbeit

Systemisch heißt für mich, den Menschen in seinem sozialen Umfeld und im generationsübergreifenden Zusammenhang zu sehen. Als Aufstellerin vertraue ich den sich zeigenden "Bewegungen der Seele", d.h. ich leite ohne direktives Eingreifen, in absichtsloser Haltung und in der Stille, ausgerichtet auf eine höhere Kraft.

Ort

Aktuelle Termine bei seminare-datenbank.de

Systemischer Workshop

Systemischer Workshop: "Ich und meine Mutter"

Gibt es einen Zusammenhang zu meinem jetzigen Leben und meinem Stand in der Welt - beruflich und privat - und meiner Beziehung zu meiner Mutter? Was trage ich noch heute - bewusst oder unbewusst - für meine Mutter?

Egal ob als Mann oder Frau - solange die Beziehung zur Mutter nicht frei ist, können wir keine erfüllten Beziehungen führen und es fällt uns schwer, erfolgreich zu sein. Durch einen Perspektivenwechsel mit Hilfe verschiedener Übungen wollen wir alte Muster durchbrechen und lernen, Verständnis und Verzeihen für unsere Mutter zu entwickeln. Oder uns aus einer zu engen Verbindung liebevoll zu befreien. Oder aber lernen, unsere Mutter zu lassen, wie sie ist... Oder sie einfach in unser Herz zu nehmen...
Meditation, geführte Innenreisen und Formate aus der Aufstellungsarbeit helfen uns, in eine heilsamen Auseinandersetzung mit unserer Mutter zu kommen.

Beginn: 05.12.2020 09:30
Ende: 05.12.2020 16:31

Familien- und Systemaufstellungen - Wie Liebe gelingt

Die systemische Aufstellungsarbeit bringt unsere Beziehungen wieder in eine positive Ordnung. Wir lösen uns aus familiären Verstrickungen, die oft über Generationen hinweg wirken. Belastende Gefühle können losgelassen werden, Krankheitssymptome sich zurückziehen.Eine Aufstellung ist hilfreich bei einer Vielfalt von Fragestellungen und dient zur Klärung in Familie und Partnerschaft sowie bei gesundheitlichen und beruflichen Themen.Als Aufstellerin vertraue ich den sich zeigenden "Bewegungen der Seele", d.h. ich leite ohne direktives Eingreifen, in absichtsloser Haltung und in der Stille, ausgerichtet auf eine höhere Kraft.

Beginn: 06.12.2020 09:30
Ende: 06.12.2020 16:30
Persönliche Daten /
Ausbildung
Geburtsjahr: 1965
Therapeutische
Ausbildung:
  • Jahrgang 1965
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • seit 2003 Familienaufstellungen in Gruppen- und Einzelarbeit
  • 2-jährige Ausbildung in systemischer Aufstellungsarbeit
    am Institut für integrative Systemaufstellungen,
    Freda Eidmann (DGfS), Hannover
  • seit 2006 Fortbildung, Supervision und Assistenz in der Weiterbildung "Systemisch-phänomenologische Aufstellungsarbeit", Harald Homberger (DGfS), Kassel
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied im Berufsverbund “Schule des Schauens - Aufstellungsarbeit im Geiste west-östlicher Weisheit e.V.” (www.familienaufstellen.eu)
  • Buchveröffentlichung: >> "Familienaufstellung - Hilfe für Menschen, die an Krebs erkrankt sind"
  • Fortbildung "Trauma in Aufstellungsarbeit" und "EMDR"
    2015 Grundausbildung in Hospizarbeit für ehrenamtliche Sterbebegleitung
  • Ausbildung in Core-Schamanismus nach Richtlinien der Foundation for Shamanic Studies, USA (Michael Harner) mit Weiterbildung bei Franco Santoro (Findhorn, Schottland), Carlo Zumstein (Schweiz), Emaho Montaya (USA), Don Agustin (Peru), Daan van Kampenhout (Niederlande), Ailo Gaup (Norwegen)
  • Reiki - Meisterin (Tradition Dr. Mikao Usui)

 

Berufsverband:Schule des Schauens - Familienstellen und Aufstellungsarbeit im Geiste west-östlicher Weisheit e.V.
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.