Direkt erreichbar unter:: www.therapeuten.de/yshouk_ursula_kirsch.htm

Yshouk Ursula Kirsch | Astrocoaching, Astrologische Psychologie, Spirituelle Astrologie | Münsingen-Buttenhausen

therapeuten.de

Yshouk Ursula Kirsch

Praxis für Psychologische Lebensberatung

Psychologische Beraterin, Astrologin, Autorin
Heimtalstr. 15/1
72525 Münsingen-Buttenhausen
Tel.: 07383/942662
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Psychologische Beratung

Astrologische Beratung

Kartenlegeberatung (Lenormand + Tarot)

Traumberatung

Unterricht in Astrologie, Kartenlegen, Traumarbeit und Meditation

 
Methoden:Astrocoaching, Astrologische Psychologie, Spirituelle Astrologie, Lebensberatung, Klientenzentrierte Gesprächsführung, Meditation, Persönlichkeitsentwicklung, Phantasiereisen, Prozessorientierte Psychologie, Tarot-Beratung, Supervision, Traumarbeit
Persönliche Vorstellung

Das Bild, das ich von mir habe, ist das der Frau des Wandels. Frei nach Friedrich Engels:  Wandel ist das einzig Beständige".
In diesem Sinne bin ich seit mehr als 30 Jahren in den Welten von Psychologie, Pädagogik, Astrologie und Kartenlegen unterwegs, begegne in Beratungen, beim Unterrichten und als Autorin vielfältigen Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensentwürfen.
Mein Reichtum an inneren Bildern ist mir zugleich Reservoir und Fundament für mein Tun als Supervisorin und Psychologische Beraterin, als Astrologin und Kartenlegerin. Die Fähigkeit zu Empathie und das Wissen, dass Menschen in Prozessen voranschreiten, lässt mich gleichzeitig authentisches Gegenüber und bewusster Resonanzraum sein.

Meine Astrologiekenntnisse aus den Ausbildungen bei Ernst Ott (DAV Karlsruhe) und den mehrjährigen Astrodramaseminaren mit Friedel Roggenbuck legten richtungsweisende Fundamente und weckten das Bewusstsein für meine komplexen Fähigkeiten bezüglich Bild- und Symbolsprachen. Aufgrund der astrologischen Vielfalt lag es nahe, meine Vorliebe für Symbolik und meine intuitiven Fähigkeiten auf das Kartenlegen, auf Traumarbeit und Meditation auszudehnen.  

Sowohl pädagogische als auch psychologische grundständige Ausbildungen (Sozialwirtin, Förderlehrerin, Psychologische Beraterin) bilden die Grundlage meiner entwicklungs- und ressourcenorientierten Sicht und Haltung zum Menschsein. Meine Stärke  Die eigene Kraft wagen  erinnert das Gegenüber an die ihre und seine.

Ort

Aktuelle Termine bei seminare-datenbank.de

Freies Astrologisches Aufstellen

Beim Freien Astrologischen Aufstellen erkunden wir das Beziehungsgeflecht der eigenen inneren Anteile, welche von den Planeten und Tierkreiszeichen mit all ihren Aspekten repräsentiert werden. Wir stellen diese inneren "Schauspieler" auf, um zu verstehen, welchen spezifischen Ausdruck zum Beispiel unser Mars im Steinbock sucht oder was mir diese Konstellation aktuell sagen will.

Gleichzeitig ist es ebenso möglich, eine äußere Situation aufzustellen und die Ergebnisse ins Horoskop zurück zu spiegeln.

Das Freie Aufstellen ist eine besondere Form des Familienstellens nach Bert Hellinger. In dieser bemerkenswerten Arbeit schlüpfen Stellvertreter in die Rolle von Personen oder eben inneren Anteilen, mit denen wir in Beziehung stehen. Durch die Interaktion der Stellvertreter untereinander und dem, was sie mitteilen, werden zugrunde liegende Ursprungsimpulse und Zusammenhänge erkennbar und es zeigen sich Lösungsmöglichkeiten.

Aufstellung meint die Sichtbarmachung von Beziehungen und Bezügen innerhalb eines Systems, sowohl des eigenen mit sich selbst als auch das zu anderen Menschen und zur Welt. Eine wundervolle Möglichkeit, um sich selbst neu kennen zu lernen und die Beziehung zu sich und zu anderen zu verändern, zu verbessern und zu heilen.

Beginn: 04.06.2020 19:00
Ende: 04.06.2020 21:00

Ein Kurs in Wundern

Raum für Begegnung, Austausch und Gemeinsamkeit

Ein Kurs in Wundern ® – eines der bedeutendsten geistigen Lehrwerke unserer Zeit! So beschreibt der Greuthof Verlag dieses Werk. Dieser Verlag, der zu Beginn der Achtzigerjahre gegründet wurde, ist von dem Wunsch getragen, Menschen auf dem geistigen Weg zu begleiten.

Da ich diesen Antrieb teile, öffne ich für alle KursLesende, Interessierte und Unterwegs-Seiende den Raum für monatliche Begegnung und Austausch, Gespräch und Gemeinsamkeit auf der Grundlage des Kurses. In der dialogischen Verbindung mit anderen Menschen kann sich das Verständnis für den Inhalt sowohl erweitern und vertiefen als auch geübt und neu erfasst werden. Da ich es nicht besser ausdrücken könnte, um was es im Ein Kurs in Wunder geht, gestatte ich es mir, den Text des Greuthofverlags widerzugeben.

A Course in Miracles ® wurde 1975 in den USA veröffentlicht und trifft seitdem weltweit auf großes Interesse. Inzwischen haben das englische Original und die zahlreichen Übersetzungen eine Auflage von über drei Millionen Exemplaren erreicht. Sein Anliegen ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Der Kurs zeigt das Denken von Angst und Schuld auf, in dem die Menschen in dieser Welt gefangen sind, und lehrt, dass es einen anderen, besseren Weg gibt, mit den schwierig erscheinenden Ereignissen, Situationen und Menschen umzugehen, die uns im Laufe unseres Lebens begegnen. Dieser »andere Weg« ist die – richtig verstandene – Vergebung. Mit ihr kehrt der Frieden in unser Bewusstsein zurück, der hinter Angst und Schuldgefühlen verborgen ist. Frieden ist die Voraussetzung dafür, einen ruhigen Geist zu erlangen und sich an Gott zu erinnern. Der Kurs ist nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht. Vielmehr dient er unabhängig von äußeren Autoritäten dem Selbststudium. Er richtet sich an Menschen, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Kurzinfo zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag

Beginn: 18.06.2020 19:00
Ende: 18.06.2020 21:00

Erkenne das Wesentliche - Lesen im Großen Blatt

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Aufgrund ihrer Schlichtheit bieten sie eine gute Voraussetzung für das Erlernen dieser Symbolsprache. Und um mehr und mehr mit derselben vertraut zu werden, bietet sich die Gemeinschaft mit anderen Interessierten an einem solchen kompakten Lerntag vortrefflich an. Der Workshop in der Mitte des Jahres lässt uns in die Bilder- und Symbolsprache der Lenormandkarten und im Besonderen in die entwicklungsorientierte Sichtweise schöpferischen MenschSeins von Yshouk Ursula Kirsch eintauchen. Die Autorin von zwei Lenormand-Büchern ermöglicht allen Beteiligten den Blick in und hinter die Spiegel, der bei ihr im Besonderen auf dem Nährboden der psychologisch/spirituellen Astrologie verwurzelt ist. Ihre reiche Erfahrung mit diesen beiden stark symbolträchtigen Professionen eröffnet den Teilnehmenden den klaren Weg zu ihren Ressourcen und Potentialen. Der Workshop steht ganz im Zeichen der Großen Legung - dem Großen Blatt - mit allen 36 Karten. Sie bildet den Kern der Wahrsagekunst nach Madame Lenormand und alles bisher erworbene Wissen findet darin ihre Krönung. Dass die Fülle an Informationen aus den Konstellationen der Kartenmischung unerschöpflich scheint, wissen alle, die bereits mit dieser Legemethode arbeiten. Dieser lenormandische Workshop gibt Ihnen Hilfsmittel an die Hand, wie Sie Ihren Blick sowohl schärfen als auch begrenzen, um Wesentliches zu erkennen und Nebensächliches als solches entlarven. Für alle, die das Große Blatt bereits kennen, gibt es zum einen Spezielles und Differenziertes, zum anderen sind gerade sie dazu eingeladen, einen Begegnungstag der besonderen Art mitzugestalten. Der Raum, den die Teilnehmenden an einem solchen Tag eröffnen, ermöglicht Einsichten und Verstehen in die momentane Situation und der damit einhergehenden persönlichen Entwicklung. Dieses gemeinsame Erleben wirkt stärkend, ermutigend und verbindend. In der im gemeinsamen Tun entstehenden Energie begegnen alle Teilnehmenden ihrem Potential und erkennen die Schritte, mit denen sie ihre Vorhaben in die Welt bringen. Für die fruchtbare Arbeit an diesem Tag ist es günstig, wenn Sie bereits mit den Wahrsagekarten der Madame Lenormand in den Anfängen vertraut sind, um in den Aufbau der Großen Legung miteinsteigen zu können. Gleichzeitig ist eine energetische Mischung von Können und Neugier der Nochnichtwissenden eine vortreffliche Grundlage für eine anregende Arbeit.

Beginn: 20.06.2020 10:00
Ende: 20.06.2020 16:30

Lenormandischer Salon - Kartenlegen wie einst Madame Lenormand

Der LENORMANDISCHE SALON ist ein monatlicher Treffpunkt für alle, die das Kartenlegen im Allgemeinen und die Lenormandkarten im Besonderen spannend finden und mehr wissen möchten bzw. ihr Wissen mit anderen teilen und erweitern wollen. Wissen ist eine Seite des Kartenlegens, Kombinatorik und Übung mit unterschiedlichsten Fragen und Legungen der notwendige Aspekt, um Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Jeder Abend steht unter dem Thema, welches der aktuellen Zeitqualität oder den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden entspricht. Praktische Übungen verfeinern das Wissen und stärken die Intuition.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Die visuelle Sprache der Karten gibt unserem Denken und Fühlen Worte. Sie zeigt Ressourcen und Möglichkeiten und dies lässt uns Lebenszusammenhänge aus einer neuen Perspektive betrachten.

Meine entwicklungs- und ressourcenorientierte Sichtweise bereichert alle spirituell Lernende und Erfahrene gleichermaßen.

Beginn: 22.06.2020 15:30
Ende: 22.06.2020 18:00

Freies Astrologisches Aufstellen

Beim Freien Astrologischen Aufstellen erkunden wir das Beziehungsgeflecht der eigenen inneren Anteile, welche von den Planeten und Tierkreiszeichen mit all ihren Aspekten repräsentiert werden. Wir stellen diese inneren "Schauspieler" auf, um zu verstehen, welchen spezifischen Ausdruck zum Beispiel unser Mars im Steinbock sucht oder was mir diese Konstellation aktuell sagen will.

Gleichzeitig ist es ebenso möglich, eine äußere Situation aufzustellen und die Ergebnisse ins Horoskop zurück zu spiegeln.

Das Freie Aufstellen ist eine besondere Form des Familienstellens nach Bert Hellinger. In dieser bemerkenswerten Arbeit schlüpfen Stellvertreter in die Rolle von Personen oder eben inneren Anteilen, mit denen wir in Beziehung stehen. Durch die Interaktion der Stellvertreter untereinander und dem, was sie mitteilen, werden zugrunde liegende Ursprungsimpulse und Zusammenhänge erkennbar und es zeigen sich Lösungsmöglichkeiten.

Aufstellung meint die Sichtbarmachung von Beziehungen und Bezügen innerhalb eines Systems, sowohl des eigenen mit sich selbst als auch das zu anderen Menschen und zur Welt. Eine wundervolle Möglichkeit, um sich selbst neu kennen zu lernen und die Beziehung zu sich und zu anderen zu verändern, zu verbessern und zu heilen.

Beginn: 09.07.2020 19:00
Ende: 09.07.2020 21:00

Ein Kurs in Wundern

Raum für Begegnung, Austausch und Gemeinsamkeit

Ein Kurs in Wundern ® – eines der bedeutendsten geistigen Lehrwerke unserer Zeit! So beschreibt der Greuthof Verlag dieses Werk. Dieser Verlag, der zu Beginn der Achtzigerjahre gegründet wurde, ist von dem Wunsch getragen, Menschen auf dem geistigen Weg zu begleiten.

Da ich diesen Antrieb teile, öffne ich für alle KursLesende, Interessierte und Unterwegs-Seiende den Raum für monatliche Begegnung und Austausch, Gespräch und Gemeinsamkeit auf der Grundlage des Kurses. In der dialogischen Verbindung mit anderen Menschen kann sich das Verständnis für den Inhalt sowohl erweitern und vertiefen als auch geübt und neu erfasst werden. Da ich es nicht besser ausdrücken könnte, um was es im Ein Kurs in Wunder geht, gestatte ich es mir, den Text des Greuthofverlags widerzugeben.

A Course in Miracles ® wurde 1975 in den USA veröffentlicht und trifft seitdem weltweit auf großes Interesse. Inzwischen haben das englische Original und die zahlreichen Übersetzungen eine Auflage von über drei Millionen Exemplaren erreicht. Sein Anliegen ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Der Kurs zeigt das Denken von Angst und Schuld auf, in dem die Menschen in dieser Welt gefangen sind, und lehrt, dass es einen anderen, besseren Weg gibt, mit den schwierig erscheinenden Ereignissen, Situationen und Menschen umzugehen, die uns im Laufe unseres Lebens begegnen. Dieser »andere Weg« ist die – richtig verstandene – Vergebung. Mit ihr kehrt der Frieden in unser Bewusstsein zurück, der hinter Angst und Schuldgefühlen verborgen ist. Frieden ist die Voraussetzung dafür, einen ruhigen Geist zu erlangen und sich an Gott zu erinnern. Der Kurs ist nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht. Vielmehr dient er unabhängig von äußeren Autoritäten dem Selbststudium. Er richtet sich an Menschen, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Kurzinfo zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag

Beginn: 16.07.2020 19:00
Ende: 16.07.2020 21:00

Lenormandischer Salon - Kartenlegen wie einst Madame Lenormand

Der LENORMANDISCHE SALON ist ein monatlicher Treffpunkt für alle, die das Kartenlegen im Allgemeinen und die Lenormandkarten im Besonderen spannend finden und mehr wissen möchten bzw. ihr Wissen mit anderen teilen und erweitern wollen. Wissen ist eine Seite des Kartenlegens, Kombinatorik und Übung mit unterschiedlichsten Fragen und Legungen der notwendige Aspekt, um Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Jeder Abend steht unter dem Thema, welches der aktuellen Zeitqualität oder den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden entspricht. Praktische Übungen verfeinern das Wissen und stärken die Intuition.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Die visuelle Sprache der Karten gibt unserem Denken und Fühlen Worte. Sie zeigt Ressourcen und Möglichkeiten und dies lässt uns Lebenszusammenhänge aus einer neuen Perspektive betrachten.

Meine entwicklungs- und ressourcenorientierte Sichtweise bereichert alle spirituell Lernende und Erfahrene gleichermaßen.

Beginn: 20.07.2020 15:30
Ende: 20.07.2020 18:00

Ein Kurs in Wundern

Raum für Begegnung, Austausch und Gemeinsamkeit

Ein Kurs in Wundern ® – eines der bedeutendsten geistigen Lehrwerke unserer Zeit! So beschreibt der Greuthof Verlag dieses Werk. Dieser Verlag, der zu Beginn der Achtzigerjahre gegründet wurde, ist von dem Wunsch getragen, Menschen auf dem geistigen Weg zu begleiten.

Da ich diesen Antrieb teile, öffne ich für alle KursLesende, Interessierte und Unterwegs-Seiende den Raum für monatliche Begegnung und Austausch, Gespräch und Gemeinsamkeit auf der Grundlage des Kurses. In der dialogischen Verbindung mit anderen Menschen kann sich das Verständnis für den Inhalt sowohl erweitern und vertiefen als auch geübt und neu erfasst werden. Da ich es nicht besser ausdrücken könnte, um was es im Ein Kurs in Wunder geht, gestatte ich es mir, den Text des Greuthofverlags widerzugeben.

A Course in Miracles ® wurde 1975 in den USA veröffentlicht und trifft seitdem weltweit auf großes Interesse. Inzwischen haben das englische Original und die zahlreichen Übersetzungen eine Auflage von über drei Millionen Exemplaren erreicht. Sein Anliegen ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Der Kurs zeigt das Denken von Angst und Schuld auf, in dem die Menschen in dieser Welt gefangen sind, und lehrt, dass es einen anderen, besseren Weg gibt, mit den schwierig erscheinenden Ereignissen, Situationen und Menschen umzugehen, die uns im Laufe unseres Lebens begegnen. Dieser »andere Weg« ist die – richtig verstandene – Vergebung. Mit ihr kehrt der Frieden in unser Bewusstsein zurück, der hinter Angst und Schuldgefühlen verborgen ist. Frieden ist die Voraussetzung dafür, einen ruhigen Geist zu erlangen und sich an Gott zu erinnern. Der Kurs ist nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht. Vielmehr dient er unabhängig von äußeren Autoritäten dem Selbststudium. Er richtet sich an Menschen, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Kurzinfo zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag

Beginn: 13.08.2020 19:00
Ende: 13.08.2020 21:00

Die magische Revolution – Kartenlegen lernen wie einst Madame Lenormand

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Aufgrund ihrer Schlichtheit bieten sie eine gute Voraussetzung für das Erlernen dieser Symbolsprache. Der Workshop lässt Sie in die Bilder- und Symbolsprache der Lenormandkarten und im Besonderen in die entwicklungsorientierte Sichtweise schöpferischen MenschSeins von Yshouk Ursula Kirsch eintauchen. Die Autorin von zwei Lenormand-Büchern ermöglicht allen Beteiligten den Blick in und hinter die Spiegel. Ihr Einführungsbuch zu den Lenormandkarten erhalten die Teilnehmenden als Seminarunterlage.

Dieser Samstag spannt den Bogen von der Begrifflichkeit des Kartenlegens hin zu dem wesentlichen Bereich des Fragen findens und Antworten suchens, um diese dann über anfängliches Verstehen und Deuten in den ersten eigenen Legungen gespiegelt zu finden. Die einzelnen Karten und deren Bedeutungen werden in der Praxis anhand der TeilnehmerInnen-Fragen erprobt und mit unterschiedlichen Legemethoden beantwortet.

Klare Fragen ermöglichen klare Antworten - der Workshop lehrt beides, sowohl das Sich-Beziehen auf Innen und Außen, auf Bewusstes und Unbewusstes, als auch die Wahrnehmung von Deutung und Bedeutung. Die hohe Kunst des Kartenlegens besteht in der Kombination der Vielfalt. Von dieser Kunst können Sie sich in diesem Workshop anstecken lassen, um in Zukunft selbständig erste eigene Fragen mit den Lenormandkarten zu beantworten.

Beginn: 15.08.2020 10:00
Ende: 15.08.2020 16:30

Lenormandischer Salon - Kartenlegen wie einst Madame Lenormand

Der LENORMANDISCHE SALON ist ein monatlicher Treffpunkt für alle, die das Kartenlegen im Allgemeinen und die Lenormandkarten im Besonderen spannend finden und mehr wissen möchten bzw. ihr Wissen mit anderen teilen und erweitern wollen. Wissen ist eine Seite des Kartenlegens, Kombinatorik und Übung mit unterschiedlichsten Fragen und Legungen der notwendige Aspekt, um Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Jeder Abend steht unter dem Thema, welches der aktuellen Zeitqualität oder den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden entspricht. Praktische Übungen verfeinern das Wissen und stärken die Intuition.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Die visuelle Sprache der Karten gibt unserem Denken und Fühlen Worte. Sie zeigt Ressourcen und Möglichkeiten und dies lässt uns Lebenszusammenhänge aus einer neuen Perspektive betrachten.

Meine entwicklungs- und ressourcenorientierte Sichtweise bereichert alle spirituell Lernende und Erfahrene gleichermaßen.

Beginn: 17.08.2020 15:30
Ende: 17.08.2020 18:00

Ein Kurs in Wundern

Raum für Begegnung, Austausch und Gemeinsamkeit

Ein Kurs in Wundern ® – eines der bedeutendsten geistigen Lehrwerke unserer Zeit! So beschreibt der Greuthof Verlag dieses Werk. Dieser Verlag, der zu Beginn der Achtzigerjahre gegründet wurde, ist von dem Wunsch getragen, Menschen auf dem geistigen Weg zu begleiten.

Da ich diesen Antrieb teile, öffne ich für alle KursLesende, Interessierte und Unterwegs-Seiende den Raum für monatliche Begegnung und Austausch, Gespräch und Gemeinsamkeit auf der Grundlage des Kurses. In der dialogischen Verbindung mit anderen Menschen kann sich das Verständnis für den Inhalt sowohl erweitern und vertiefen als auch geübt und neu erfasst werden. Da ich es nicht besser ausdrücken könnte, um was es im Ein Kurs in Wunder geht, gestatte ich es mir, den Text des Greuthofverlags widerzugeben.

A Course in Miracles ® wurde 1975 in den USA veröffentlicht und trifft seitdem weltweit auf großes Interesse. Inzwischen haben das englische Original und die zahlreichen Übersetzungen eine Auflage von über drei Millionen Exemplaren erreicht. Sein Anliegen ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Der Kurs zeigt das Denken von Angst und Schuld auf, in dem die Menschen in dieser Welt gefangen sind, und lehrt, dass es einen anderen, besseren Weg gibt, mit den schwierig erscheinenden Ereignissen, Situationen und Menschen umzugehen, die uns im Laufe unseres Lebens begegnen. Dieser »andere Weg« ist die – richtig verstandene – Vergebung. Mit ihr kehrt der Frieden in unser Bewusstsein zurück, der hinter Angst und Schuldgefühlen verborgen ist. Frieden ist die Voraussetzung dafür, einen ruhigen Geist zu erlangen und sich an Gott zu erinnern. Der Kurs ist nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht. Vielmehr dient er unabhängig von äußeren Autoritäten dem Selbststudium. Er richtet sich an Menschen, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Kurzinfo zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag

Beginn: 10.09.2020 19:00
Ende: 10.09.2020 21:00

SEELEN-WEGE - gespiegelt in den Wahrsagekarten der Madame Lenormand

Jede Menschwerdung gleicht einer Reise. Die Fülle der Möglichkeiten einer solcherart großen Reise bietet vielzählige Landschaften und Kulturen, Witterungsverhältnisse, Lebensformen und Sprachen. Und jede noch so gut geplante Reise schließt Umwege mit ein. Wie Sie wissen, erweitern diese die Ortskenntnis.

Menschliches Sein und Werden aus der Perspektive des mehr oder weniger abenteuerlichen Reisens zu sehen, spiegelt die Bewegungen und Wandlungen eines Lebens in besonderer Weise. Dieser Seelen-Wege-Tag gleicht somit einer Standortbestimmung, einer Lagebesprechung, ausgehend vom Basislager des Heute. Rückblickend werden bereits hinterlassene Spuren sichtbar: die bisherige Richtung. Die Vielfalt der Erfahrungen, die jede Reise mit sich bringt, breitet sich in den Lenormandkarten vor allen Teilnehmenden individuell aus.

Gleichzeitig wird in den persönlichen Legungen deutlich, was stärkt, was Bestand hat und was weiter führt. Solcherart Blick des bislang Erschaffenen und des Möglichen bildet das Reiseprofil des Heute. Die rückblickende Wahrnehmung der unzählbaren Gipfel, herausfordernden Schluchten, einsamen Dürren, heißen Wüsten, überbordenden Überschwemmungen, schnurgeraden Endlosstraßen und überwältigenden Urwald- oder Großstadtdschungels mit ihren Forderungen und Geschenken weitet die Wertschätzung für den Reichtum an gelebtem und gestaltetem Leben.

Wohin wird die Reise gehen? Natürlich steht die Reiseplanung im Mittelpunkt. Dank der Sichtung der aktuell auf den neuesten Stand gebrachten "abgespeicherten Daten" werden jetzt die gewonnenen und die noch freien Ressourcen zu Reiseführern. Die Klarheit des Augenblicks wirft den Faden der Ariadne voraus, lässt Seelenwege aufscheinen, macht Unbegangenes kenntlich, weist Richtung für noch unbekannte Ziele. Wissend und klar setzen wir Martin Walsers Worte um: "Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße."

Beginn: 12.09.2020 10:00
Ende: 12.09.2020 16:30

Lenormandischer Salon - Kartenlegen wie einst Madame Lenormand

Der LENORMANDISCHE SALON ist ein monatlicher Treffpunkt für alle, die das Kartenlegen im Allgemeinen und die Lenormandkarten im Besonderen spannend finden und mehr wissen möchten bzw. ihr Wissen mit anderen teilen und erweitern wollen. Wissen ist eine Seite des Kartenlegens, Kombinatorik und Übung mit unterschiedlichsten Fragen und Legungen der notwendige Aspekt, um Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Jeder Abend steht unter dem Thema, welches der aktuellen Zeitqualität oder den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden entspricht. Praktische Übungen verfeinern das Wissen und stärken die Intuition.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Die visuelle Sprache der Karten gibt unserem Denken und Fühlen Worte. Sie zeigt Ressourcen und Möglichkeiten und dies lässt uns Lebenszusammenhänge aus einer neuen Perspektive betrachten.

Meine entwicklungs- und ressourcenorientierte Sichtweise bereichert alle spirituell Lernende und Erfahrene gleichermaßen.

Beginn: 21.09.2020 15:30
Ende: 21.09.2020 18:00

Ein Kurs in Wundern

Raum für Begegnung, Austausch und Gemeinsamkeit

Ein Kurs in Wundern ® – eines der bedeutendsten geistigen Lehrwerke unserer Zeit! So beschreibt der Greuthof Verlag dieses Werk. Dieser Verlag, der zu Beginn der Achtzigerjahre gegründet wurde, ist von dem Wunsch getragen, Menschen auf dem geistigen Weg zu begleiten.

Da ich diesen Antrieb teile, öffne ich für alle KursLesende, Interessierte und Unterwegs-Seiende den Raum für monatliche Begegnung und Austausch, Gespräch und Gemeinsamkeit auf der Grundlage des Kurses. In der dialogischen Verbindung mit anderen Menschen kann sich das Verständnis für den Inhalt sowohl erweitern und vertiefen als auch geübt und neu erfasst werden. Da ich es nicht besser ausdrücken könnte, um was es im Ein Kurs in Wunder geht, gestatte ich es mir, den Text des Greuthofverlags widerzugeben.

A Course in Miracles ® wurde 1975 in den USA veröffentlicht und trifft seitdem weltweit auf großes Interesse. Inzwischen haben das englische Original und die zahlreichen Übersetzungen eine Auflage von über drei Millionen Exemplaren erreicht. Sein Anliegen ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Der Kurs zeigt das Denken von Angst und Schuld auf, in dem die Menschen in dieser Welt gefangen sind, und lehrt, dass es einen anderen, besseren Weg gibt, mit den schwierig erscheinenden Ereignissen, Situationen und Menschen umzugehen, die uns im Laufe unseres Lebens begegnen. Dieser »andere Weg« ist die – richtig verstandene – Vergebung. Mit ihr kehrt der Frieden in unser Bewusstsein zurück, der hinter Angst und Schuldgefühlen verborgen ist. Frieden ist die Voraussetzung dafür, einen ruhigen Geist zu erlangen und sich an Gott zu erinnern. Der Kurs ist nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht. Vielmehr dient er unabhängig von äußeren Autoritäten dem Selbststudium. Er richtet sich an Menschen, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Kurzinfo zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag

Beginn: 08.10.2020 19:00
Ende: 08.10.2020 21:00

Lenormandischer Salon - Kartenlegen wie einst Madame Lenormand

Der LENORMANDISCHE SALON ist ein monatlicher Treffpunkt für alle, die das Kartenlegen im Allgemeinen und die Lenormandkarten im Besonderen spannend finden und mehr wissen möchten bzw. ihr Wissen mit anderen teilen und erweitern wollen. Wissen ist eine Seite des Kartenlegens, Kombinatorik und Übung mit unterschiedlichsten Fragen und Legungen der notwendige Aspekt, um Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Jeder Abend steht unter dem Thema, welches der aktuellen Zeitqualität oder den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden entspricht. Praktische Übungen verfeinern das Wissen und stärken die Intuition.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Die visuelle Sprache der Karten gibt unserem Denken und Fühlen Worte. Sie zeigt Ressourcen und Möglichkeiten und dies lässt uns Lebenszusammenhänge aus einer neuen Perspektive betrachten.

Meine entwicklungs- und ressourcenorientierte Sichtweise bereichert alle spirituell Lernende und Erfahrene gleichermaßen.

Beginn: 19.10.2020 15:30
Ende: 19.10.2020 18:00

Ein Kurs in Wundern

Raum für Begegnung, Austausch und Gemeinsamkeit

Ein Kurs in Wundern ® – eines der bedeutendsten geistigen Lehrwerke unserer Zeit! So beschreibt der Greuthof Verlag dieses Werk. Dieser Verlag, der zu Beginn der Achtzigerjahre gegründet wurde, ist von dem Wunsch getragen, Menschen auf dem geistigen Weg zu begleiten.

Da ich diesen Antrieb teile, öffne ich für alle KursLesende, Interessierte und Unterwegs-Seiende den Raum für monatliche Begegnung und Austausch, Gespräch und Gemeinsamkeit auf der Grundlage des Kurses. In der dialogischen Verbindung mit anderen Menschen kann sich das Verständnis für den Inhalt sowohl erweitern und vertiefen als auch geübt und neu erfasst werden. Da ich es nicht besser ausdrücken könnte, um was es im Ein Kurs in Wunder geht, gestatte ich es mir, den Text des Greuthofverlags widerzugeben.

A Course in Miracles ® wurde 1975 in den USA veröffentlicht und trifft seitdem weltweit auf großes Interesse. Inzwischen haben das englische Original und die zahlreichen Übersetzungen eine Auflage von über drei Millionen Exemplaren erreicht. Sein Anliegen ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Der Kurs zeigt das Denken von Angst und Schuld auf, in dem die Menschen in dieser Welt gefangen sind, und lehrt, dass es einen anderen, besseren Weg gibt, mit den schwierig erscheinenden Ereignissen, Situationen und Menschen umzugehen, die uns im Laufe unseres Lebens begegnen. Dieser »andere Weg« ist die – richtig verstandene – Vergebung. Mit ihr kehrt der Frieden in unser Bewusstsein zurück, der hinter Angst und Schuldgefühlen verborgen ist. Frieden ist die Voraussetzung dafür, einen ruhigen Geist zu erlangen und sich an Gott zu erinnern. Der Kurs ist nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht. Vielmehr dient er unabhängig von äußeren Autoritäten dem Selbststudium. Er richtet sich an Menschen, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Kurzinfo zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag

Beginn: 12.11.2020 19:00
Ende: 12.11.2020 21:00

Lenormandischer Salon - Kartenlegen wie einst Madame Lenormand

Der LENORMANDISCHE SALON ist ein monatlicher Treffpunkt für alle, die das Kartenlegen im Allgemeinen und die Lenormandkarten im Besonderen spannend finden und mehr wissen möchten bzw. ihr Wissen mit anderen teilen und erweitern wollen. Wissen ist eine Seite des Kartenlegens, Kombinatorik und Übung mit unterschiedlichsten Fragen und Legungen der notwendige Aspekt, um Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Jeder Abend steht unter dem Thema, welches der aktuellen Zeitqualität oder den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden entspricht. Praktische Übungen verfeinern das Wissen und stärken die Intuition.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Die visuelle Sprache der Karten gibt unserem Denken und Fühlen Worte. Sie zeigt Ressourcen und Möglichkeiten und dies lässt uns Lebenszusammenhänge aus einer neuen Perspektive betrachten.

Meine entwicklungs- und ressourcenorientierte Sichtweise bereichert alle spirituell Lernende und Erfahrene gleichermaßen.

Beginn: 16.11.2020 15:30
Ende: 16.11.2020 18:00

Ein Kurs in Wundern

Raum für Begegnung, Austausch und Gemeinsamkeit

Ein Kurs in Wundern ® – eines der bedeutendsten geistigen Lehrwerke unserer Zeit! So beschreibt der Greuthof Verlag dieses Werk. Dieser Verlag, der zu Beginn der Achtzigerjahre gegründet wurde, ist von dem Wunsch getragen, Menschen auf dem geistigen Weg zu begleiten.

Da ich diesen Antrieb teile, öffne ich für alle KursLesende, Interessierte und Unterwegs-Seiende den Raum für monatliche Begegnung und Austausch, Gespräch und Gemeinsamkeit auf der Grundlage des Kurses. In der dialogischen Verbindung mit anderen Menschen kann sich das Verständnis für den Inhalt sowohl erweitern und vertiefen als auch geübt und neu erfasst werden. Da ich es nicht besser ausdrücken könnte, um was es im Ein Kurs in Wunder geht, gestatte ich es mir, den Text des Greuthofverlags widerzugeben.

A Course in Miracles ® wurde 1975 in den USA veröffentlicht und trifft seitdem weltweit auf großes Interesse. Inzwischen haben das englische Original und die zahlreichen Übersetzungen eine Auflage von über drei Millionen Exemplaren erreicht. Sein Anliegen ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Der Kurs zeigt das Denken von Angst und Schuld auf, in dem die Menschen in dieser Welt gefangen sind, und lehrt, dass es einen anderen, besseren Weg gibt, mit den schwierig erscheinenden Ereignissen, Situationen und Menschen umzugehen, die uns im Laufe unseres Lebens begegnen. Dieser »andere Weg« ist die – richtig verstandene – Vergebung. Mit ihr kehrt der Frieden in unser Bewusstsein zurück, der hinter Angst und Schuldgefühlen verborgen ist. Frieden ist die Voraussetzung dafür, einen ruhigen Geist zu erlangen und sich an Gott zu erinnern. Der Kurs ist nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht. Vielmehr dient er unabhängig von äußeren Autoritäten dem Selbststudium. Er richtet sich an Menschen, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Kurzinfo zu EIN KURS IN WUNDERN, Greuthof Verlag

Beginn: 10.12.2020 19:00
Ende: 10.12.2020 21:00

Lenormandischer Salon - Kartenlegen wie einst Madame Lenormand

Der LENORMANDISCHE SALON ist ein monatlicher Treffpunkt für alle, die das Kartenlegen im Allgemeinen und die Lenormandkarten im Besonderen spannend finden und mehr wissen möchten bzw. ihr Wissen mit anderen teilen und erweitern wollen. Wissen ist eine Seite des Kartenlegens, Kombinatorik und Übung mit unterschiedlichsten Fragen und Legungen der notwendige Aspekt, um Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Jeder Abend steht unter dem Thema, welches der aktuellen Zeitqualität oder den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden entspricht. Praktische Übungen verfeinern das Wissen und stärken die Intuition.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand ermöglichen dank ihrer speziellen Gestaltung das widerzuspiegeln, was den Menschen innerlich und äußerlich bewegt. Die visuelle Sprache der Karten gibt unserem Denken und Fühlen Worte. Sie zeigt Ressourcen und Möglichkeiten und dies lässt uns Lebenszusammenhänge aus einer neuen Perspektive betrachten.

Meine entwicklungs- und ressourcenorientierte Sichtweise bereichert alle spirituell Lernende und Erfahrene gleichermaßen.

Beginn: 21.12.2020 15:30
Ende: 21.12.2020 18:00
Persönliche Daten /
Ausbildung
Geburtsjahr: 1950
Therapeutische
Ausbildung:

Psychologische Beraterin, Astrologieausbildung bei Ernst Ott, Karlsruhe DAV, Astrodramaausbildung bei Friedel Roggenbuck

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
Psychologische Beraterin - ALH Haan - 2 1/2 Jahre Fernstudium

Astrologie-Ausbildung DAV Ernst Ott Karlsruhe - 2 1/4 Jahre

Astrodrama-Ausbildung Friedel Roggenbuck - 3 Jahre

Weitere Aus- und
Fortbildungen:
Förderlehrerin

Astrologie

Kartenlegen

Traumarbeit
Berufsverband:BLLV München
therapeuten.detherapeuten.detherapeuten.detherapeuten.detherapeuten.de
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.