Metamorphosis - die Pränatale Therapie


Metamorphosis
"Metamorphosis - die Pränatale Therapie" nach Robert St. John

Dies ist eine von Robert St. John entwickelte Therapieform, die Störungen in der pränatalen, also vorgeburtlichen Wachstumsphase aufdeckt und behebt. Auch sie wird an den Füßen ausgeführt. Alle starken seelischen Belastungen, denen eine Frau während der Schwangerschaft ausgesetzt ist, hinterlassen auch beim Embryo ihre Spuren, denn das ungeborene Leben wird bereits im Mutterleib durch die herrschenden Schwingungen der Umgebungswelt beeinflusst und geprägt. Wie bei der Reinkarnationstherapie werden auch bei der Metamorphosebehandlung durch mehrfaches Nachleben dieser vorgeburtlichen Eindrücke die Lebensenergien des Patienten harmonisiert und regeneriert. Der Behandler erspürt dabei am eigenen Körper in welchem Zeitabschnitt der Schwangerschaft besondere Belastungen vorlagen. Der Patient wird durch diese Behandlung frei von vielen vorgeburtlichen Prägungen, die seine freie Persönlichkeitsentfaltung und Selbstverwirklichung bisher gehemmt haben. Was kaum jemand erahnt: Auch körperliche Beschwerden haben oft ihre Ursache in der vorgeburtlichen Zeit und können mit Metamorphose behandelt werden. Text: Petra Chudziak

Therapeuten, die Metamorphosis - die Pränatale Therapie anbieten:
Postleitzahlenbereich 8
therapeuten.deCarina Dertinger
Praxis Carina Dertinger
86938 Schondorf
Online-Beratung, Emotionscode nach Dr. Bradley Nelson, EMDR®, Arbeit mit dem inneren Kind, Hypnose, Hypnosetherapie, Metamorphosis - die Pränatale Therapie, Systemische Therapie, Trauma-Therapie, Verlorener Zwilling
 
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.